Das Machtverhältnis zwischen Label und Künstler

Das Machtverhältnis zwischen Labels und Künstlern hat sich durch die Digitalisierung in den letzten Jahren sehr stark gewandelt.

Machtverhältnis

Vielleicht ist es euch noch gar nicht wirklich bewusst geworden, aber dadurch dass die Künstler durch die Möglichkeiten die das Internet bietet sehr viel selbst übernehmen können, wird es für die klassischen Plattenfirmen zunehmend schwieriger werden gute Künstler unter Vertrag zu nehmen.

Ähnlich wie auf dem  Arbeitsmarkt der klassischen Berufe, wird sich das Machtverhältnis in den nächsten Jahren immer mehr auf die Arbeitnehmerseite verschieben. Unternehmen müssen sich zunehmend attraktiver gestalten um Bewerber für die offenen Stellen anzuziehen.

Auch in der Musikindustrie kann man verfolgen, dass die großen Labels schon vor vielen Jahren ihre Angebotspalette mit dem Management, Promotion und Booking Service erweitert haben. Zwar hat man bei den Major Labels noch immer ein großes Stück Mitspracherecht einzubüßen, man bekommt aber dafür das Rundum- Sorglos Paket.

Solltet ihr euch also zur Zeit auf der Suche nach einem Label befinden, dann solltet ihr folgende Punkte auf jeden Fall bedenken:

  • Was will ich mit meiner Musik erreichen?
  • Welches Label hat den besten Draht zu meiner Zielgruppe (Fokus aus das Genre)
  • Ist meine Fanbase aktuell so groß, dass es Sinn macht eine Zusammenarbeit mit einem Label anzustreben, oder kann ich den Verkauf selbst organisieren?
  • Welche Person ist für mich zuständig? Im besten Fall habt ihr einen direkten Ansprechpartner bei dem alle Fäden zusammenlaufen und der euch Auskunft geben kann.
  • Welche Aufgaben übernimmt das Label in welchem Umfang und wie werden die entstehenden Kosten abgedeckt?
  • Egal wie sympathisch euch die Leute sind, verlasst euch niemals allein aus mündliche Absprachen

Ich empfehle euch, lasst euch Zeit bei der Suche nach einem Label. Lernt die Menschen, die für und mit euch arbeiten am besten persönlich kennen. Überzeugt euch davon, dass die Kooperationspartner wirklich voll hinter euch und eurer Musik stehen. Sollten Sie Zweifel am Erfolg eurer Musik haben, dann sind es nicht die richtigen Partner. Egal wie das Gespräch verläuft, versucht immer euch Feedback geben zu lassen, ob ihr der Meinung zustimmt oder nicht, jeder Hinweis kann euch den entscheidenden Schritt weiter bringen.

 

Kommentar verfassen