Mit ANTIHELD nach Berlin ans Meer

Ich weiß nicht mehr genau wann und wie ich auf die Jungs von Antiheld (damals Johnny Ton) aufmerksam geworden bin. Das erste Mal über die musikalischen Aktivitäten der Band gebloggt, habe ich über ihre Teilnahme beim Play Live Festival im Frühjahr 2014. Seitdem bin ich nicht nur stille Beobachterin, sondern auch aktiver Support und begeisterter Fan.

Antiheld Mannheim

Das da mal etwas ganz Großes draus werden kann, wenn die Jungs es schaffen sich zusammenzuraufen und durchzuhalten war mir gleich klar.

Ich erinnere mich gut an die Konzerte im Stuttgarter Kellerklub, den Ausflug im gemieteten Fanbus, zur Final des PlayLive nach Mannheim, bei dem Lucas Mama noch fleißig mit einer Spardose rumgelaufen ist um die entstandenen Kosten abzudecken. Ein großes Highlight war der Auftritt beim Southside Festival (der überzeugende Grund für mich da auch endlich mal hinzufahren).

Sogar meine Eltern haben schon ein Antiheld Konzert erleben dürfen und meine Mutti frage auch bestimmt bei jeden dritten Gespräch, wie es denn dem Luca geht und was die Jungs von Antiheld denn gerade so machen. Ich befürchte, dass sich mit der steigenden Präsenz der Jungs in den großen Medien, nun auch die Whatsapp Nachrichten meiner Mutter häufen werden 😉

Luca, Henry, Arne, Arien und Theo bringen einfach alles mit,was man braucht um sich im heutigen Musikbusiness behaupten zu können. Nach dem Gewinn des Play Live Festivals 2014 konnte eigentlich schon nichts mehr schief gehen. Wie schon die Gewinner die letzen Jahre (u.a. Heisskalt, Schmutzki, Van Holzen) wurde hier mit einem starken Netzwerk im Rücken ein weiterer Schritt in Richtung der großen Karriere gemacht.

Antiheld_ Luca

Als ich Sänger Luca im letzten Jahr, auf dem schönsten Balkon in Bad Cannstatt besucht habe, durfte ich mir schon einige der Demo Songs für das erste Album anhören. Das mit diesen Voraussetzungen der Band:

  • Management
  • Booking Agentur
  • Massentaugliche Musik
  • sehr gute Social Media Präsenz
  • viel live Erfahrung
  • 5 talentierte Musiker die mit Kopf und Herz dabei sind

auch ein Major Label gierig die Finger ausstrecken würde, hat mich nicht wirklich überrascht. Ich hoffe, dass die Jungs mit dem Team von Starwatch Entertainment den richtigen Partner für eine erfolgreiche Zusammenarbeit gefunden haben.

Am Freitag ist nun die erste offizielle Single „Berlin am Meer“ erschienen. Das Album „Keine Legenden“ folgt dann pünktlich zur Tour am 22.09.2017.

Jetzt liegt es also an den Fans, werden Sie die Jungs weiterhin supporten und auch ihre Freunde von der Musik überzeugen können. Ob und wie das erste Album ankommt, wird mitentscheiden wie der Weg für Antiheld weitergehen wird. Ich drücke den Jungs von ganzem Herzen die Daumen, dass sie ihren Traum weiterleben dürfen.

Ganz egal wie gut oder schlecht das Album von der Masse angenommen werden wird. Ich persönlich werde auf vielen weiteren Konzerten anwesend sein und die Momente mit diesen 5 Jungs genießen so lange ich kann.

 

Wenn ihr Bock habt ein Teil der Straßenköter Gang zu werden, dann schaut auf jeden Fall auf folgenden Seiten vorbei:

Homepage
Facebook
Instagram
Youtube

Du magst vielleicht auch

Kommentar verfassen