WO?! Festival Bandcontest 2017 in Oberboihingen

Das Organisationsteam vom WO?! Festival gibt mir die Chance mich mal wieder als Moderatorin zu beweisen.

Ich freue mich riesig, dass ich am Freitag den 10. März mal wieder mit dem Mikro in der Hand auf einer Bühne stehen darf. Es wird garantiert ein toller Abend mit guten Bands auf Baden Württemberg.

wo?! Festival

Wer also am Freitag Abend noch keine Pläne haben sollte, der kleine Ort Oberboihingen kann sich einmal in Jahr einen Ansturm an Musik begeisterten Menschen vertragen: – Los geht es um 20 Uhr im JH Boing, in der Max Eyth Str. 25 in Oberboihingen. Eintritt:  4,- €  – Mehr Infos…

Die Contest Teilnehmer des WO?! Festival:

Auf Eis // …online
AUF EIS sind 3 junge Leute aus dem Raum Göppingen. Franziska (Gesang, Bass), Kevin (Drums), Sascha (Gesang, Gitarre). Aus einfach mal Jammen entstand die Idee, eigene Rockmusik zu machen.

Calling it in
Die vier Jungs von Calling it in machen modernen Alternative Rock teils gemischt mit poppigen, ja sogar jazzigen Einflüssen. Hinzu kommt eine kräftige Portion Groove, ein paar Texte mit Botschaft und natürlich ein besonders gut aussehender Schlagzeuger, der aus irgendeinem Grund schon seinen eigenen Künstlernamen besitzt. Nun proben sie schon seit einigen Monaten zusammen und sind jetzt endlich bereit euch ihre Songs vorzustellen und die Bühne zu rocken.

circa.null // …online
circa.null bedeutet 1 Stunde Tunnelblick: Man fällt in ein Loch und dann will man sich verlieben. Irgendwo zwischen Zielen und Wegen schaltet sich das Herz ein und man verliert sich in Melancholie. Konsequent emotional spielen die 4 Stuttgarter deutschsprachigen Post-Alternativerock, wobei sie tiefgehende, persönliche Texte mit mehrstimmigem Gesang verbinden. Inspiriert von etwa Thrice, Explosions In The Sky oder Heisskalt steht wütende Rhythmik Hand in Hand mit filigran verletzlicher Melodiösität klar im Fokus. circa.null bedienen sich keinerlei Gimmicks und stellen ihre Musik zu 100 Prozent in den Vordergrund.

Long Way Home // …online
Drums die knallen wie ein Donnerwetter, Bässe die deine Seele massieren, Gitarrenriffs melodisch mitreißend und eine Stimme, die Reibeisencharakter hat, so lässt sich die Musik von LONG WAY HOME am besten beschreiben. Das Gesamtpaket der drei Göppinger Jungs stimmt: Jung, dynamisch, frisch und mit der Fähigkeit, schnell positive Stimmung zu verbreiten, können sie Jeden zum Tanzen animieren.

 

Special Act des WO?! Festival: „Fuchs & Krüml“

Fuchs & Krüml – eine Gitarre und ein Cello gepaart mit leichtfüßigen deutschen Texten und der unbändigen Begeisterung für die Musik!
 

Was tun, wenn der Frontman einer Punkband einen akustischen Solo-Versuch starten will? Er holt sich eine Cellistin als Unterstützung dazu. Was dabei rauskommt? Unglaublich erfrischende Abende mit der geteilten Leidenschaft des Musizierens. Obwohl der erste gemeinsame Auftritt eher einer spontanen Nacht-und-Nebel-Aktion glich, war dieser so erfolgreich, dass dem Duo schnell klar wurde: Wir müssen damit weitermachen! Und so formierte sich aus dem Sänger sowie Basser von Fox Named King und der Cellistin von Café 612 eine neue musikalische Einheit – eben Fuchs & Krüml.

Kommentar verfassen